Warum im Glas?

Warum im Glas?

Glas ist die beste und hygienischste Verpackung für Lebensmittel. Nach dem Genuss kann es recycelt oder wiederverwendet werden. Es ist leicht zu reinigen, gerne nehmen wir es auch wieder zurück. Das ist gelebte Nachhaltigkeit – umweltfreundlich, natürlich, verantwortungsbewusst, praktisch …
Praktisch auch zum Lagern. Eben ungekühlt – für zu Hause, fürs Verkaufsregal, für die Mitarbeiterküche usw.

Fürs schnelle Essen.

Unsere Wirtshausküche im Glas ist beliebt bei Singles, die nicht immer kochen wollen, bei Familien, die unsere Gerichte lieben, oder wenn’s einfach schnell gehen soll.
Auch Betriebe haben unsere Idee entdeckt und bieten Mitarbeitern die Möglichkeit, beim gemeinsamen Mittagessen auch wirklich etwas G’scheites zu bekommen. Dafür stellen wir auch gerne ein Präsentationsregal zur Verfügung. Nach Vereinbarung wird auch zugestellt.

Zubereitung

Ed. Kaisers Wirtshausküche kann gleich im Glas, zum Beispiel in der Mikrowelle, erwärmt werden. Einfach Deckel abschrauben und bei mittlerer Stufe ca. 3 Minuten erhitzen. Aber Vorsicht: Das Glas wird heiß.
Ansonsten können Sie die Gerichte aus dem Glas in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren erhitzen.

Unsere Empfehlung:

Zum Beuschel empfehlen wir Knödel oder Semmeln, zum Gulasch oder anderen Ragouts Spätzle, Brot oder Gebäck.
Unsere Sugos sind ideal für viele Pasta-Gerichte. Je nach Vorliebe mit Spaghetti, Cannelloni, Fusilli, Tagliatelle – übrigens lauter Nudelspezialitäten, die Sie auch vom Bauern in unserem Wirtshausladen bekommen.