Wirtshausküche

Warum?

Die Idee ist einfach. Viele Gäste loben unsere typischen Wirtshausgerichte, die über Generationen überliefert und verfeinert wurden. Viele sind dabei, die aufwändig zu kochen sind oder im großen Topf einfach besser werden: das echte Beuschel, Gulasch oder Ragout ...
Wir wurden oft schon angesprochen, ob es unsere Gerichte auch zum Mitnehmen gibt. Die Gäste kamen dabei mit eigenem Frischhaltegeschirr.
Das haben wir zum Anlass genommen, unsere Speisen in Gläser abzufüllen und nur durch Erhitzen haltbar zu machen - 4 Monate ungekühlt.

Was ist drin?

Die traditionelle Wirtshausküche nach Mamas Originalrezept, ehrlich und frisch gemacht. Gabi Windner kocht seit 40 Jahren und die Gäste lieben es!
Nur ihre Leidenschaft, ihre Gewürze, keine Geschmacksverstärker, keine Zusatzstoffe, Fleisch aus der Region, Urkraft des Mühlviertels.
 

News

Wirtshausküche nun bei Merkur

Ed. Kaisers Wirtshausküche gibt es mit sechs Gerichten ab sofort in allen Merkur-Märkten in ganz Oberösterreich.

Das ist gelebte Regionalität in...

Weiterlesen

Danke Napoleon

Danke Napoleon, dem Erfinder der Wirtshausküche im Glas

Napoleon Bonaparte hatte 1795 einen Wettbewerb initiert, wie man Lebensmittel am besten...

Weiterlesen